Segnung der Palmzweige © Herwig ReidlingerAm Palmsonntag, dem 14. April 2019, segnete Dechant Franz Pfeifer die Palmzweige vor der Mariensäule am Hauptplatz.
Beim Einzug Jesu nach Jerusalem haben ihm die Menschen zugejubelt, einige Tage später aber seinen Tod gefordert. Ähnliches geschieht auch heute. Vor einigen Jahren wurden die Flüchtlinge willkommen geheißen, jetzt werden sie von vielen als Bedrohung gesehen.

Austeilung der Palmzweige © Herwig ReidlingerProzession zur Pfarrkirche © Herwig Reidlinger Gemeinsam mit den Ministrantinnen und Ministranten teilte Franz Pfeifer die gesegneten Palmzweige aus. Begleitet von den Bläsern der Stadtmusik Hollabrunn zogen die Prozession dann zur Pfarrkirche, wo während der heiligen Messe die Passionsgeschichte von Lukas mit verteilten Rollen vorgelesen wurde.

Kindergottesdienst in der Gartenstadtkirche © Helmut HörmannGottesdienst in der Gartenstadtkirche © Helmut HörmannIn der Gartenstadtkirche wurde beim Kindergottesdienst der Einzug von Jesus in Jerusalem mit Puppen dargestellt. Eine große Schar von Kindern und deren Eltern begleiteten Jesus und riefen laut Hosanna, als der Messias auf dem Esel geritten kam.

Esel bei der Gartenstadtkirche © Helmut HörmmanAuf der Wiese neben der Gartenstadtkirche kam es dann zur Begegnung mit zwei echten Eseln.

Bericht von Helmut Hörmann über die Feier in der Gartenstadt.
Fotos von Herwig Reidlinger und Helmut Hörmann zum Vergrößern bitte anklicken.