Dienstag, 18:30 – Wortgottesfeier
Freitag, 15:00 – Gebet
Samstag, 18:30 – Vorabendmesse
anschließend Beichtgelegenheit

Die Gottesdienste werden über das Fernsehen (TV-0 drücken) gebührenfrei in die Krankenzimmer übertragen.
Gerne können Sie Meinungen für Hl. Messen im dafür vorgesehenen Buch in der Kapelle im 2. Stock eintragen. (Bitte € 8,- in den Opferstock.)

Auf den Glasfenstern sehen Sie in der Mitte Jesus als den Auferstandenen mit dem Kreuz im Hintergrund. Im Dreieck ist die Dreifaltigkeit symbolisch dargestellt und darüber die Taube, Darstellung des Hl. Geistes. Im linken schmalen Fenster ist Jesus mit dem blinden Bettler Bartimäus zu sehen. Jesus fragt ihn: „Was soll ich dir tun?“ Der Mann muss aussprechen: „Herr ich möchte wieder sehen können!“ Dann erst macht ihn der Herr sehend. Das rechte schmale Fenster zeigt Jesus als den guten Hirten, von dem er selbst sagt: „Lässt der gute Hirte nicht neunundneunzig Schafe zurück, um das eine, welches verloren gegangen ist zu suchen?“

Die Krankenhausseelsorge ist erreichbar unter
Tel.: 0 29 52 / 22 75 / 711