Fastensuppenaktion der kfb © Herwig ReidlingerAm Aschermittwoch, dem 17. Februar 2021, bot die Katholische Frauenbewegung (kfb) nach der heiligen Messe um 8:30 Uhr und ab 10 Uhr in der Fußgängerzone Suppen an. Wegen der Corona-Pandemie waren die Suppen zum Mitnehmen in Gläsern abgefüllt.

Die kfb bat dabei um eine Spende für den Familienfasttag. Diese Aktion wird seit über 60 Jahren durchgeführt und steht unter dem Motto „Teilen spendet Zukunft”. Über 100 Frauen-Projekte werden in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt. Mehr Information bei www.teilen.at.

Spenden für die Aktion Familienfasttag auf das Konto AT83 2011 1800 8086 0000 sind steuerlich absetzbar (Reg. Nr. SO 1500).

Foto von Herwig Reidlinger zum Vergrößern bitte anklicken.