Danksagung an P. Godhalm Gleiß © Herwig Reidlinger