Jugendmesse „be ready. be inspired. be one.”

Jugendmesse in Hollabrunn
Thomas Wisotzki. © Lukas Nebel.

Am Sonntag, dem 22. Mai 2016, fand in der Pfarrkirche Hollabrunn eine Vikariatsjugendmesse statt. Die erste dieser Art war einige Zeit vorher in Stockerau gefeiert worden und aufgrund vieler positiver Rückmeldungen wurde eine weitere auch in Hollabrunn organisiert.

Thomas Wisotzki übernahm dankenswerter Weise als Zelebrant und Prediger die Messe, die er auch jugendgerecht zu feiern verstand. Seine Predigt wird sicher vielen Jugendlichen lange in Erinnerung bleiben. Entsprechend dem Motto lag der Schwerpunkt seines geistlichen Impulses bei der Frage, was wir auf unserem Lebensweg mitnehmen, um für Gott bereit zu sein (be ready).

Jugendmesse in Hollabrunn. © Lukas Nebel.
Jugendmesse in Hollabrunn. © Lukas Nebel.
Thomas Wisotzki. © Lukas Nebel.

Einiges in der Messe war anders gestaltet, als man gewohnt war. Schließlich sollte es auch eine inspirierende Messe sein (be inspired). Als Kollekte brachte man etwas von sich zum Altar, nämlich seinen Namen – geschrieben auf das Altartuch. Das Evangelium wurde passend zum Entsendungsauftrag an die Mitfeiernden am Ende verkündet. Auch die Musik war mehr an die Spiritualität der Jugend angepasst, die gerne ihren Lobpreis in rhythmischeren Liedern zum Ausdruck bringt.

Agape nach der Jugendmesse. © Lukas Nebel.
Agape nach der Jugendmesse. © Lukas Nebel.

Am Ende gab es schließlich auch eine gemeinsame Agape, um auch dem Motto „be one” Ausdruck zu verleihen.

Bericht von Rochus Hetzendorfer. Fotos von Lukas Nebel zum Vergrößern bitte anklicken.