Aktionen der Katholischen Männerbewegung

KMB-Dekanatsausflug nach Prag

Rast bei Iglau © Herwig Reidlinger
Kloster Strahov © Herwig Reidlinger
Karlsbrücke © Herwig Reidlinger

Am Samstag, dem 14. April 2018, war es soweit. Der von Ing. Jakob Raffel und Hermann Nader organisierte KMB-Dekanatsausflug nach Prag konnte beginnen. Über 50 Männer und Frauen nahmen daran teil. Nach einer Rast bei Iglau wurde Prag erreicht, wo der Reiseleiter zustieg. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt wurde das Kloster Strahov besichtigt. Nach der Mittagsrast stand der Hradschin mit dem Veitsdom auf dem Besuchprogramm. Nach einem Wortgottesdienst gab es Gelegenheit, die Karlsbrücke zu besichtigen. Das Hotel für die Übernachtung lag außerhalb des Zentrums und bot 2300 Personen Platz zum Schlafen.

Alstädter Ring © Herwig Reidlinger
Jüdische Synagoge © Herwig Reidlinger
Hradschin von der Moldau © Herwig Reidlinger

Am Sonntag ging es mit dem Bus wieder ins Zentrum. Neustadt, Wenzelsplatz und Altstädter Ring standen auf dem Besuchsprogramm. Leider war das Rathaus eingerüstet. Das Glockenspiel zu Mittag war nur als Videoprojektion zu sehen. Nach der Besichtigung der Synagoge gab es die Möglichkeit zu einer Schifffahrt auf der Moldau mit einem Mittagessen am Schiff. Das Essen war gut, das Wetter prächtig und die Ausblicke auf die goldene Stadt Prag haben alle genossen.
Danach hieß es Abschied nehmen. Mit dem Bus ging es wieder zurück nach Hollabrunn. Bei der Heimreise wurden bereits Vorschläge für den nächsten Dekanatsausflug gesammelt.

Fotos von Herwig Reidlinger zum Vergrößern bitte anklicken.

Ältere Ereignisse:

Veranstaltungen der KMB finden Sie bei den Terminen.

Mehr Informationen über die KMB.