Weihnachtshochamt 2014

Weihnachtshochamt 2014

Am 25. Dezember 2014 sang der Kirchenchor St. Ulrich beim Weihnachtshochamt die Messe in G-Dur (D 167), die Franz Schubert im Alter von 18 Jahren komponiert hatte. Das Werk überraschte die Zuhörer mit seinem Melodienreichtum. Es musizierte das Kammerensemble Györ mit Martin Seher an der Orgel. Judit Baranyai (Sopran) trat erstmals als Solistin auf, und Martin Vácha sang das Bass-Solo. Die musikalische Leitung hatte Antal Barnás, der gleichzeitig der Tenor-Solist beim Benedictus war.

Kaplan Godwin Uguru sang am Schluss des Hochamts ein Weihnachtslied aus Nigeria in seiner Muttersprache Ibo. Mit Martin Sehers einfallsreichem Postludium schloss die Eucharistiefeier.

Zur Werkbeschreibung.

Rücklick auf frühere Auftritte des Kirchenchores.

Fotos von Herwig Reidlinger zum Vergrößern bitte anklicken.