Firmvorbereitung und Adventkranzsegnung

Firmvorbereitung © Hermine Tribelnig
Firmvorbereitung © Hermine Tribelnig

Mit Singen, Kennenlernspielen, „Abrollen”, Pizzaessen und Basteln von Adventkränzen haben die Burschen und Mädchen am Samstag, dem 1. Dezmber 2018, die Vorbereitung auf die Firmung gestartet.

Die Firmvorbereitgung 2018/19 steht unter dem Motto WIR > ICH. Jeder und jede Einzelne ist wichtig und trägt dazu bei, dass das Schiff „Kirche” gut und sicher unterwegs ist. Die Firmlinge wollen einander stärken und Mut machen und gemeinsam auf dem Weg zu Jesus Christus im Glauben wachsen. Alle Christen haben verschiedene Fähigkeiten, die für die Gemeinschaft nützlich sind.  Gemeinsam ergeben sie so ein buntes Bild von Kirche.

Adventkranzsegnung © Hermine Tribelnig
Adventkranzsegnung © Herwig Reidlinger

Anschließend waren die Firmlinge bei der Segnung der Adventkränze in der Pfarrkirche.

In seiner Ansprache rief Pfarrer Franz Pfeifer die Jungendlichen und alle Gläubigen auf, angesichts der vielen Katastrophenmeldungen, die wir in den Nachrichten hören, und angesichts der Veränderungen in der Gesellschaft nicht in eine Angststarre zu verfallen. Als Christen sollen wir vertrauensvoll unser Augen nach oben richten und keine Angst vor Veränderungen in der Gesellschaft und in der Kirche haben.

Adventkranzsegnung © Helmut Hörmann
Adventrad © Helmut Hörmann

Auch in der Gartenstadtkirche segnete Pfarrer Franz Pfeifer die Adventkränze und das Adventrad, das aus einem alten Wagenrad gemacht worden war. Er lud alle Gläubigen ein, die vielen Angebote der Adventzeit, wie Roratemessen, Herbergsuche und Gebet um den Adventkranz, als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest zu nutzen.

Fotos von Helmut Hörmann, Herwig Reidlinger und Hermine Tribelnig zum Vergrößern bitte anklicken.