Klausur des Pfarrgemeinderates 2015 in Großrußbach

Klausur des Pfarrgemeinderates

Die Pfarrgemeinderäte und Mitglieder der Pfarrausschüsse versammelten sich vom 6. bis 7. November 2015 zur Klausur in Großrußbach.

Unter der Leitung von Mag. Martin Wiesauer und Christa Altrichter wurden die Themen „Annehmen, Loslassen, Vergebung und Versöhnung” besprochen. Beim Abendgebet des ersten Tages wurde durch das Aufstellen einer Kerze vor dem Allerheiligsten deutlich gemacht, dass uns Gott so annimmt, wie wir sind.

Klausur des Pfarrgemeinderates

Durch Gruppengespräche und Medidationen wurden die Referate vertieft. Symbolisch wurde ein Zettel verbrannt, auf dem geschrieben war, was die Teilnehmer/innen loslassen wollten. Das Abgehen des 2015 neueröffneten Labyrinths sollte deutlich machen, dass der Weg zur Mitte scheinbar von diesem Ziel wegführt, bevor man das Ziel endlich erreicht.

Durch die Klausur wurde bewusst gemacht, wie viel Unversöhntes im privaten Bereich, aber auch in einer Pfarre vorhanden ist. Als Christen steht uns in der Beichte ein Sakrament der Versöhnung offen, dass häufiger genutzt werden sollte.

Fotos von Herwig Reidlinger zum Vergrößern bitte anklicken.