Credomessen der Erstkommunionkinder

Am 2. und 3. Fastensonntag (16. und 23. März 2014) feierten die Erstkommunionkinder mit ihren Eltern und Paten die CREDO-Messe in der Gartenstadtkirche.

In diesen Heiligen Messen bekennen die Kinder selbst ihren Glauben an den dreifaltigen Gott, nachdem ihnen ihre Patin, ein Elternteil oder ein mit erziehender Erwachsener die an der Osterkerze entzündete Taufkerze in die Hand gegeben hat. So wird bewusst, was bei der Taufe versprochen wurde: diese Kinder auf ihrem Lebens-/Glaubensweg zu begleiten (= hinter ihnen zu stehen, ihnen den Rücken zu stärken).

Durch die Taufe des Erstkommunionkindes Angelina und ihres Bruders Matthew am 16. März und die Taufe von Alba, der kleinen Schwester des Erstkommunionkindes Nathan am 23. März wurde das Taufgelöbnis der Erstkommunionkinder besonders deutlich bewusst.

Bericht von Cäcilia Kaltenböck. Fotos von Hermann Nader zum Vergrößern bitte anklicken.